HPC
HPC

2020-2030: Jahrzehnt der ländlichen Räume

Die Kommunen sind verpflichtet, neben der Erfüllung der Pflichtaufgaben auch dafür zu sorgen, dass das im Grundgesetz verankerte Verfassungsziel, die Schaffung von gleichwertigen Lebensverhältnissen in allen Regionen herzustellen, erreicht wird.

Die Schaffung gleichwertiger Lebensverhältnisse in Stadt und Land ist auch das erklärte Ziel der derzeitigen Bundesregierung. Im Koalitionsvertrag der 19. Legislaturperiode wurde eine Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“ festgeschrieben. Unter Vorsitz und Beteiligung der drei Ministerien Innen, Bau und Heimat, Landwirtschaft und Familie, Senioren, Frauen und Jugend wurde im Herbst 2019 eine ausführliche, bundesweite Bestandsaufnahme mit konkreten Handlungsempfehlungen „Unser Plan für Deutschland-Gleichwertige Lebensverhältnisse überall“ vorgestellt.

Welche konkreten Ideen, Innovationen und Veränderungen für Kommunen notwendig sind, um dieses Ziel zu erreichen, waren Thema des 13. Zukunftsforums Ländliche Entwicklung anlässlich der Internationalen Grünen Woche im Januar 2020 in Berlin.

Um die Lebensverhältnisse in Gemeinden, Städten und Region zu erfassen und zu verbessern, sind zahlreiche Faktoren zu berücksichtigen. Wichtige Indikatoren sind der demografische Wandel, die wirtschaftliche Entwicklung, die Arbeitsplatz- und Wohnortsituation, die Mobilität, Einkaufs- Bildungs-, Kultur-, Sport- und Freizeitmöglichkeiten als auch die jeweiligen örtlichen Zivilstrukturen.

Unbestritten ist, dass für die Verbesserung bzw. Schaffung gleichwertiger Lebensverhältnisse auf lokaler und regionaler Ebene genügend Zeit benötigt wird.

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat deshalb die 2020er Jahre als „Dekade der ländlichen Räume“ erklärt und finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten in Aussicht gestellt. Durch die massiven Corona bedingten, eingetretenen finanziellen Schäden wird sich der geplante 10 jährige Umsetzungszeitraum sicher über das Jahr 2030 hinaus erstrecken.

Heuschmid& Partner berücksichtigt bei allen Entwicklungsplanungen und Lokalen Agenda 21 Prozessen die aktuellen Handlungsempfehlungen und die aufgezeigten Förder- und Umsetzungsmöglichkeiten.


Impressum | Datenschutz

2020 © Heuschmid & Partner Consult