Entwicklungskonzeptionen, Touristische Leitbilder
KirrweilerWein- und Luftkurort St. Martin/Pfalz
Tourismusentwicklungskonzept St. Martin 2030: Ist-Analyse, Einwohnerbefragung, Arbeitskreise, Betriebs-Organisationsform, Weiterentwicklung Luftkurort, Marketingpotenziale, Maßnahmenplan
In Kooperation mit dwif Consulting, Berlin
KirrweilerWeinbaugemeinde – staatlich anerkannte Fremdenverkehrsgemeinde Kirrweiler/Pfalz
Lokale Agenda 21-Prozess Kirrweiler 2026: Ist-Analyse, Einwohnerbefragung, Arbeitskreise, Betriebs-Organisationsform, ganzheitliche Weiterentwicklung Ortsgemeinde, Prädikatisierung als Erholungsort, Maßnahmenplan In Kooperation mit dwif-Consulting, Berlin
Touristisches Entwicklungskonzept (Erholungsortentwicklungskonzept Stadt Oelsnitz/Erzgebirge)
Touristische Entwicklungsmöglichkeiten unter Einbeziehung Nachnutzung Gartenschaugelände mit Gradierwerk mit dem Ziel einer Prädikatisierung als Erholungsort. In Zusammenarbeit mit der Kommunalentwicklung Mitteldeutschland (KEM)
Hotelstandortüberprüfung Schloss- und Residenzstadt Greiz
Im Rahmen einer Ausschreibung erhielt HPC/Vario M vom Tourismusverband Vogtland e.V. den Auftrag, eine generelle Standort- und Bedarfsprüfung für die Neuansiedlung eines größeren und damit gruppentauglichen Hotels oder Hostels in der Schloss- und Residenzstadt Greiz durchzuführen. Dazu wurde nach erfolgtem Mystery Shopping im Übernachtungsbereich eine interdisziplinäre Arbeitsgruppe für einen Workshop gebildet, dem neben Vertretern des Auftraggebers, der Stadt auch ein erfahrener Hotelfachmann sowie ein Architekt angehörten.

Zugrunde gelegt wurden neben den vorhandenen Rahmenbedingungen (Kurzanalyse der wichtigsten, aktuellen Gutachten und der Destination Vogtland) eine Konkurrenzanalyse der Hotelangebote im Umfeld und eine ausführliche Ortsbesichtigung mit möglichen Standorten innerhalb der Stadt.- Ergebnis der Standortüberprüfung war, dass aufgrund seiner heute schon bestehenden kulturellen Leuchtturmfunktion der Standort Greiz mit einem neuen Hotel innerhalb der Destination Vogtland durchaus Chancen hat, wenn durch ein entsprechendes Konzept (Future.Hotel) Angebotslücken innerhalb des Vogtlandes bzw. Thüringen besetzt werden.
Panoramahotel St. AndreasbergMultimediale Ganzjahresausstellung "Mushing in black forest - 40 Jahre Schlittenhunderennen Todtmoos
Konzeption - Gestaltung und Kuratierung der Ausstellung "40 Jahre Schlittenhunderennen": Zusammenstellung der bundesweiten Exponate, Erstellung von 20 Tafeln als Roll ups, Bestückung von Vitrinen, Zusammenstellung von Filmen und Bildern für die multimediale Präsentation. In Zusammenarbeit mit Hans-Dieter Folles, Art-Forum -Allianz, Todtmoos
Panoramahotel St. AndreasbergKonzept/Machbarkeitsstudie Panorama-Hotelanlage
"Harz Gesundheitsresort Sankt Andreasberg":

Projektteam mit Rimpf (Architektur), ICK (Strukturberatung)
LogoLanserhof Harz:
Gesundheitszentrum/Hotelanlage
Standortanalyse, markt- und finanztechnische Durchführbarkeitsstudie
Zusammenarbeit mit Lanserhof A-Lans, Sulzenbacher Hotel Development KG A-Salzburg, Hadi Teherani BRT-Architekten Hamburg
LogoAmt Neuzelle : (16 Gemeinden)
Regionales Tourismusentwicklungskonzept Amt Neuzelle mit integriertem Erholungskonzept der Gemeinde Neuzelle
Schwerpunkte Grundlagenanalyse/Marktanalyse
konzeptioneller Teil im Marketing- und investiven Bereich, Zeit- und Maßnahmenkatalog, separates Mobilitätskonzept
SebnitzGroße Kreisstadt Sebnitz - Seidenblumenstadt:
Projektbegleitung, Lenkungsausschuss
Sebnitz 2020: Touristisches Positionspapier
NeuzelleErholungsort Neuzelle:
Fortschreibung Tourismusentwicklungskonzept mit Lenkungsausschuss (ÖPP-Netzwerk)
St. AndreasbergBergstadt Sankt Andreasberg
Tourismuskonzept Sankt Andreasberg 2020:

Ist-Analyse, Leitbild 2020, Marketingpoteziale, Heilklimatischer Kurort, Maßnahmenplan, Betriebs-Organisationsformen
Gemeinsam mit S-Finanzgruppe: GFI - Gesellschaft zur Förderung der kommunalen Infrastruktur Hannover

Amt Brieskow-Finkenheerd: (5 Gemeinden)

Entwicklungskonzept Amt Brieskow-Finkenheerd 2020
Lokaler Agenda 21-Prozess
Leitbild 2020, Schlüssel-Einzelprojekte, Organisationsuntersuchung, Fördervereins-Gründung
Zeulenroda – Triebes:
Touristische Entwicklungsmöglichkeiten Talsperrenregion Zeulenroda. In Zusammenarbeit mit Kommunalentwicklung Mitteldeutschland (KEM)
Greiz – Perle des Vogtlandes:
Marketingkonzept Residenzstadt und Vogtlandhalle Greiz
In Zusammenarbeit mit VarioM!